Mixtape.
Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet quisque rutrum.

am rande des abgrunds / de profundis / quaternion / in croce

Available On

iTunes

about album

  • julius berger: violoncello solo
  • stefan hussong: accordion
  • sofia gubaidulina, viktor suslin: waterphones
  • niklas eppinger, aleksandra ohar, diego garcia, yoonha choi, yoon-jung hwang, tai-yang zhang: violoncelli

get at WERGO: WER 66842

artist: sofia gubaidulina
label: wergo
release date: 2006
genre: contemporary
people: julius berger, stefan hussong, sofia gubaidulina, viktor suslin, niklas eppinger, aleksandra ohar, diego garcia, yoonha choi, yoon-jung hwang, tai-yang zhang

Album Reviews

„Ich kann mir keine Kunst vorstellen, die sich nicht zum Himmel, zum Vollkommenen, zum Absoluten wendet.“ (Sofia Gubaidulina) Zum 75. Geburtstag der Komponistin Sofia Gubaidulina am 24. Oktober 2006 veröffentlicht WERGO eine CD mit Kammermusikwerken der Komponistin, auf der neben den bekannten Interpreten neuer Musik, Julius Berger und Stefan Hussong, Sofia Gubaidulina selbst und ihr Komponistenkollege Viktor Suslin mitwirken. Die beiden spielen in "Am Rande des Abgrunds" Aquaphone, Instrumente, die äußerlich merkwürdig verzierten, mit Wasser gefüllten Weihrauchbehältern ähneln. Ihr Klang ist obertönig und sehr eigenwillig und setzt sich stark vom schimmernden Streicherklang ab. Die in der neuen Musik durchaus selten benutzten Aquaphone sind Ausdruck der Experimentierfreudigkeit einer Komponistin, die sich aktiv und sehr bewusst mit den Klangwelten afrikanischer und ostasiatischer Kulturen auseinandersetzt.

WERGO