Solche Titel geben zu erkennen, dass es Isang Yun weder um serielle Exerzitien (nach Boulez’ oder Stockhausens Art) noch emotionale Abenteuerreisen (Turnage, Adès) oder religiös überhöhenden ‚Monumentalismus’ (Messiaen, Peter Michael Hamel) zu tun ist ... (full version)
Dr. Daniel Krause in "www.klassik.com", 08/04/2010

isang yun – werke mit akkordeon 2010 SH 30  

You will often hear people talk about minimalism in music, but does anyone ever consider maximalism an option? Mike Svoboda certainly does ... (full version)
"CD Feature/ Erik Satie & Mike Svoboda: "Phonométrie", tokafi By Tobias Fischer, published 09/05/2008

phonométrie - erik satie | mike svoboda 2008 SH 29  

Keine Angst vor Stockhausen! Wer schon bei der bloßen Namensnennung zusammenzuckt, sollte der Musik des Monomanen der Neuen Musik eine zweite Chance geben ... (full version)
Christoph Wagner in "taz", 21/07/2003

 
karlheinz stockhausen - tierkreis - zodiac 12 melodies of the star signs 2003 SH 24

Wenn das Instrument unter den Händen eines berufenen Virtuosen zum Leben erweckt wird, wenn man hört, wie es dann in großen Phrasen atmet und sein ganzes Spektrum an Nuancen und feinsten Akzenten offenbart ... (full version)
"Der Musik Markt", 45/1999

... zum einen seine zuweilen wirklich atemberaubende Spieltechnik und ein raffinierter Sinn für subtile Klangfarbenspiele, zum anderen eine überragende Musikalität, die den improvisatorischen Duktus vieler Werke Frescobaldis gut einfängt ... (full version)
Musica Sacra, 9/2000

Frescobaldis Musik wird von Hussong zu veritablem Leben erweckt, blüht zu einer Vitalität auf, die weit von jeder akademischen, Viertel zählenden Sprödigkeit entfernt ist und die vergessen lässt, dass diese Musik schon hundert Jahre vor Bach geschrieben wurde ... (full version)
Christoph Dohr, fermate 1/2000

... klick to get more info!
Stefan Hussong plays Frescobaldi 1999 SH 3 Thorofon



Uros Rojko ... eine Ausnahmeerscheinung in der heutigen Landschaft neuer Musik. Kein Wunder also, daß ihm seit Jahren eine kleine Gruppe zur Seite steht - etwa Stefan Hussong, John Edward Kelly oder Bojan Gorisek die überzeugt und begeistert für sein Werk kämpfen. Wie diese hervorragenden Einspielungen belegen: Uros Rojko zu spielen und zu hören, lohnt sich gleicherwaßen ...(full version)
Patrick Donahue, KLASSIK heute 7/2000

Stefan Hussong. Il a la doucuer des légendes d'un Bruno Ganz récitant Peter Handke pour Wim Wenders ("Les ailes du désir"). Il nous offre une enfançe qui s'émerveille, comme cet enfant Oskar de Günter Grass qui voudrait avoir retenu le temps méchant avec le roulement de son tambour ... (full version)
Jean Vermeil, ...

... klick to get more info!
Uros Rojko - Chamber Music 1999 SH 18 Col Legno



... Best record of the year
Japan Record Guide

Once again Hussong has set the standard for contemporary art music for the accordion. If one can be both bold and quiet at the same time, then this is it. It will be fascinating to see where Stefan's musical adventure takes him and us next! ... (full version)
Thomas Fabinski, The Free-Reed Review
... Best record of the year (Japan Record Guide) ... klick to get more info!
"DREAM" Stefan Hussong plays CAGE 1997 SH 2 DENON



Tangos von und für Astor Piazzolla spielen der Avantgarde-Akkordeonist Stefan Hussong, die Pianistin Mika Yamada und der Cellist Julius Berger. Das Wort "spielen" erscheint hier gänzlich unangebracht: Hier werden, um Welten entfernt von Gidon Kremers süßlich outriertem Tangogetue, (Tanz)- Böden ins Schwanken gebracht, Abgründe aufgerissen, Explosionen entfesselt, Peitschen geschwungen - immer unheimlich präzise, brilliant, emphatisch.
Frankfurter Rundschau

Revoluçionario is Stefan Hussong's contribution to interpreting, understanding, appreciating and honoring Astor Piazzolla. Fortunately for us, a performer of Hussong's talent is probably compelled to devote an entire CD to the master tangoist. Indeed a virtuoso free-reed performer would be remiss not to record the works of perhaps the greatest free-reed composer of all time. ... (full version)
Thomas Fabinski, The Free-Reed Review
Tangos von und für Astor Piazzolla spielen der Avantgarde-Akkordeonist Stefan Hussong, die Pianistin Mika Yamada und der Cellist Julius Berger. Das Wort "spielen" erscheint hier gänzlich .... klick to get more info!
"Revolucionario" Tangos by and for Astor Piazzolla 1997 SH 4 THOROFON



  
Wenn man Stefan Hussong auf dem in der Avantgarde längst akzeptierten Instrument hört, könnte ein musikalisches Damaskus-Erlebnis ausgelöst werden ... Wenn dann noch ein Interpret an Bachs Tastenmusik geht, der eine Glenn Gould vergleichbare Fähigkeit hat, die Musik filigran zu durchleuchten ..., dann lösen sich Vorurteile wie von selbst auf. Dabei ist erstaunlich, wie Hussong mit schwereloser Leichtigkeit die besonderen Bedingungen dieses Instrumentes der Musik zugute kommen läßt... mit akribisch ausgearbeiteter Phrasierung und einer Agogik, die in jeder Nuance wirkt, als veranworte sie Hussong auf Leben und Tod. Anscheinend muß man heute Akkordeonist sein, um eine so existentielle, moderne, aber auch nicht-manieristische Bach-Interpretation zu wagen.
Fono Forum
klick here to get more info!
Stefan Hussong plays Johann Sebastian Bach 1996 SH 5 DENON



Cage's TWO 4 ist keine Komposition im klassischen Sinne, sondern eine radikale Hörstudie zwischen sphärischen Klang und Stille; und auch Toshio Hosokawas "In die Tiefe der Zeit" (1994) tastet sich durch die Klänge an der Grenze des musikalischen Kosmos. Hussong und Berger bewältigen die klanglich-dynamische Extremsituation vorbildlich.
Fono Forum
{short description of image}
In die Tiefe der Zeit 1997 SH 6 WERGO



Fernab von auch nur dem Verdacht folkloristischer Absorption atmet diese Kammermusik eine tiefe Ruhe und Erhabenheit. Großartige Interpreten, ebensolche Aufnahmetechnik, die genau die Balance zwischen Schärfe und Intimität findet.
Stereoplay
klick to get more info!
Toshio Hosokawa-Portrait 1996 SH 7 Col Legno



... intelligent compilation, brilliantly played ...
CD-Japan

... In one wonderful recording Hussong shows the world the tonal range and musical possibility of the accordion with the Tango as his vehicle ... (full version)
Thomas Fabinski, The Free-Reed Review
klick to get more info!
"Tango Fantasy" 1995 SH 8 DENON



...most alive interpretation of Bach's English Suites since Glenn Gould...
Marie Claire, Japan

... These are exciting and promising times for the classical accordion. The technical advancement of the free bass accordion combined with young virtuosi performers such as Stefan Hussong ensure a wealth of enjoyment into the next millenium for accordion lovers everywhere. (full version)
Thomas Fabinski, The Free-Reed Review
klick to get more info!
Johann Sebastian Bach: English Suites 1994 SH 9 DENON



Eine Platte, die das Zeug hat, zum neuen meditativen Kultobjekt zu werden; Prädikat: unbedingt hörenswert!
Fono Forum
{short description of image}
Whose Song 1997 SH 10 THOROFON



L'interprétation de Julius Berger et Stefan Hussong est exemplaire.
Le Monde de la Musique

... The featured artists on this recording admirably succeed in their powerful presentation of Gubaidulina's music ....(full version)
Henry Doktorski, The Free-Reed Review
klick to get more info!
Sofia Gubajdulina 1992/93 SH 11 WERGO



Listening to his Bach-Goldbergvariations recording is a once-in-a lifetime experience. Hussong's understanding of classical phrasing shines in every bar, and he never goes for the pratfall. His dynamic shading with the bellows is delicate, and his ornaments and rubati are in the finest Baroque tradition.
Keyboard Magazine
klick to get more info!
Bach: Goldbergvariations -- Sweelinck: Fantasia 1987 SH 12 THOROFON



Gelungener als die Aufnahme mit Irvine Arditti (Violine) und Stefan Hussong (Akkordeon) ist eine Cage-CD schwerlich vorstellbar ...
TAZ
klick to get more info!
John Cage 1992 SH 13 Edition Michael F. Bauer



Ins Innerste! Bei Stefan Hussong beeindruckt die vehement einfühlsame Interpretation. Der Klang des Instruments ist in allen Facetten präsent, entfaltet sich voll im Raum, wird auch mit Wahrung der "natürlichen" Distanz (be)greifbar. Musica click to get more info!
Neue Musik für Akkordeon 1989 SH 14 Edition Michael F. Bauer